• JUUL Starter Set

_JUUL Starter Set

34,99  19,90 

-43%

Lieferzeit: versandfertig in 24 h

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: juul-starter-kit Kategorie: Schlüsselworte: ,

JUUL Starter Set

JUUL Starter Set von JUUL Labs besteht aus einem Akku, vier Pods in vier verschiedenen Geschmacksarten und einer USB-Ladestation. Die JUUL E-Zigarette gehört zu den so genannten geschlossenen Pod-Systemen, bei denen das Heizelement und Mundstück in einer Cartridge fest eingebaut und bereits mit E-Liquid befüllt sind. Man kann weder den Coil umtauschen noch Liquid nachfüllen (mindestens theoretisch).  Wie viele andere…

Aber!

Die erste JUUL-Zigarette ist erst im Juni 2015 auf den Markt gekommen und bereits über 50% Marktanteil in der USA erobert! Zusammen mit JUUL sind die neuen Begriffe „POD-System“ und „Nicotinsalz“ auf den Markt gekommen.

Wie war das möglich? Der Umstieg von den herkömmlichen Zigaretten auf die E-Zigaretten kann kompliziert genug werden. Die wahnsinnige Auswahl zwischen verschiedenen E-Zigaretten Modellen (große Geräten mit Menüs auf 20 Seiten oder kleine, SUB-Ohm, DL oder MTL, viele Dampfmodi etc.) und noch Liquid-Sorten (PG oder VG, NicoSalt oder Nicotin usw) – das alles führt dazu, dass sich die Leute total desorientiert fühlen. Oft kauft man seine erste E-Zigarette ohne oder mit falscher Beratung und bekommt ein Gerät, das überhaupt nicht passt. Der Grund ist klar: Das Rauchen und Rauchgefühl sind individuell. Eine E-Zigarette muss passen, ansonsten bleibt man weiter beim Rauchen. Ich würde das Ziel von JUUL Labs ungefähr so formulieren: Der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen muss leicht gemacht werden. JUUL Labs formuliert so: „UNSERE MISSION DAS LEBEN VON EINER MILLIARDE ERWACHSENER RAUCHER WELTWEIT VERBESSERN.“

Obwohl die Konkurrenz in diesem Marktsegment richtig hoch ist, bleibt das POD-System JUUL als erster Favorit. Was macht JUUL so populär? Ist es wahr, dass JUUL in der Tat die beste Wahl ist für Leute, die gern mit dem Rauchen aufhören wollen? Versuchen wir das zu verstehen.

Erster Haupteindruck: Sehr leicht, sehr kompakt, sehr elegant:

  • Maße (ohne POD): 87.2 x 15.1 x 7.0 mm
  • Maße (mit POD): 94.8 x 15.1 x 7.0 mm
  • Gewicht: 14 g
  • Akkukapazität: 200 mAh
  • Leistung: max. 8 Watt
  • POD-Volumen: gefüllt mit 0,7 ml Liquid (ca. 200 Züge ~ gleiche Zug-Menge wie bei einer 20-Zigaretten-Schachtel)
  • JUULpod e-Liquid: Glycerin, Propylenglycol, natürliche Öle, Extrakte und Aroma, Nikotin und Benzoesäure
  • Nikotingehalt: 18 mg/ml oder 9 mg/ml pro Pod
  • Nikotin-Salz im Liquid gewährleistet weiches Dampf ohne Kratz-Gefühl im Hals
  • Temperaturkontrolle: Temperatur-geregeltes Dampfen garantiert ein Dampfen ohne verkokelten Geschmack.

JUUL ist ein geschlossenes POD-System: Der Pod ist nicht wieder befüllbar. Das bringt einen risiegen Vorteil: Mit jeder neuen Liquids-Portion bekommt man einen neuen Zerstäuber, was immer frischen Original-Geschmack gewährleistet. Man nimmt den Pod (befüllte Cartridge zusammen mit dem Mundstück) und steckt einfach in den Oberteil des Akku-Blocks. Die E-Zigarette ist betriebsfertig. Benutzerfreundlicher geht nicht!

Die beste Möglichkeit das Gerät kennenzulernen, ist ein JUUL Starter Set zu kaufen.
Juul Starter Kit
Außer des JUUL Geräts befinden sich im Set vier Pods, je mit eigenem Geschmack: Rich Tobacco (ähnelt dem Virginia-Tabak), Mango, Mint und Royal Creme. Die Geschmacksarten sind dem Namen sehr authentisch. Der Nikotingehalt im Pod ist vergleichbar mit dem Nikotingehalt in einer Zigarettenschachtel. Theoretisch reicht ein vollgeladener Akku für einen Pod. Also, ein Pod und vollgeladener Akku sind sowohl mit der Zug-Menge, der Zug-Art und dem Nikotingehalt einer Schachtel von 20 Zigaretten ähnlich. Das bedeutet nicht, dass Sie mit dem JUUL die gleiche Menge von Schadstoffen bekommen: Der Vergleich passt nur für Nikotin. Laut Public Health England ist im Vergleich zum Rauchen das Dampfen schadstoffärmer, weil ca. 95% von Schadstoffen Verbrennungsprodukte sind.

Um den Akku aufzuladen, finden Sie im Set auch eine magnetische USB-Ladestation. Um den Akku voll aufladen braucht man ca. 50 Min. Den Ladestand kann man nach einem Doppelklick anhand der LED-Leuchte ablesen:

  • grün – gut aufgeladen
  • gelb – mittel aufgeladen
  • rot – bald muss man wieder aufladen

Vorteile

  • Dampf-Gefühl ist maximal nah zum Rauch-Gefühl im Vergleich zu den anderen Pod-Systemen
  • Innovative Technologie
    Temperaturkontrolle, die normalerweise nur bei den großen Akkuträgern vorhanden ist, garantiert ein Dampfen ohne verkokelten Geschmack
    Kein Liquid-Auslauf
    Kompakt und leicht
    Ladezustand bleibt immer unter Kontrolle
  • Einfache Handhabung
    Der Betrieb ist einfach: Pod einstecken und Dampfen
    Keine Steuerungselemente – Zug-Automatik – wie bei der normalen Zigarette
    Pod ist leer geworden: Den alten Pod herausziehen, neuen Pod rein – fertig.
  • Zug-Art
    – wie bei einer normaler Zigarette – macht für den Raucher den „Umzug“ zum E-Dampfen maximal komfortabel
  • Gute Aroma-Entfaltung
    Liquid im Pod schmeckt wie der Liquid-Name verspricht. Was noch ganz wichtig ist, die Geschmacksrichtungen sind richtig intensiv. Das ermöglicht den gleichen Geschmack lange Zeit zu dampfen ohne ständig nach einem neuen Geschmack zu suchen
  • Akku 
    obwohl die Akkukapazität nur 200 mAh beträgt, reicht der Akku für ca. 200 Züge. Mit einem solchen Ergebnis können viele große Geräte nicht prallen.
  • Zuverlässigkeit
    Dank den kontinuierlichen Verbesserungen gehört die JUUL zur Zeit zu den auslaufsicheren Geräten, die Elektronik funktioniert stabil. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahren

Nachteile

  • Zur Zeit gibt es in Deutschland nur zwei Nikotinstärken: 9 und 18 mg/ml
  • Geschmackauswahl beträgt momentan nur fünf Geschmacksorten

Zusätzliche Information

Farbe

Slate

Zubehör & Kompatibles: