Propylenglykol

Propylenglykol (E 1520) ist ein Lebensmittelzusatz. Zusammen mit Vegetable Glycerin (E E422) bildet Propylenglykol bei den meisten Herstellern die sogenannte Base eines E-Liqiuds. Das Aroma und gegebenenfalls Nikotin ergänzen die Base zu einem fertigen Liqiud. Da PG besonders dünnflüssig ist, eignet es sich bestens für den Aromatransport.

Wie es sich auf das Dampfverhalten auswirkt, bestimmt das Mischverhältnis zwischen PG und VG. Ein E-Liquid mit einem höheren Propylenglykol-Anteil (z.B. 70% PG : 30% VG) sorgt für intensiveren Geschmack und vor allem für einen starken Halsschlag/Through Hit. Ein höherer Anteil an PG kann sich somit vor allem für Neueinsteiger lohnen, die von herkömmlichen Zigaretten auf die E-Zigarette kürzlich umgestiegen sind oder umsteigen möchten.

Synonyme:
PG
Zurück zum Glossar
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von system. Speichern Sie den permalink als Bookmark.